Logistikmanagement

Just-in-time von A nach B

Die Baulogistik umfasst sämtliche Abläufe zum Transport, Umschlag und zur Lagerung von Baustoffen. Sie zielt auf die Ver- und Entsorgung von Bauprojekten zum richtigen Zeitpunkt, am richtigen Ort und in der richtigen Qualität sowie Quantität ab. Eine wichtige Stellschraube für die Planung von Erdbau- und Rückbauprojekten ist dabei die Verfügbarkeit der Transportkapazitäten. Denn eine Hauptaufgabe beider Bautätigkeiten besteht darin, Material von einem Ort zu einem anderen zu bewegen. Gerade bei großen Baustellen …

... gibt es zum Beispiel im Erdbau eine Vielzahl von Teilabschnitten, in denen Material auszuheben bzw. einzubauen ist. Hier müssen in der Planung die Aushub- und Einbaubereiche so zugeordnet werden, dass sich insgesamt möglichst geringe Transportkosten ergeben. Um hier plan-und steuerbare Werte zu erhalten, betrachtet FISCHER-Weilheim sowohl das Ladevolumen der LKW- und Ladegeräte als auch die Umlauf- und Wechselzeiten der LKW-Flotte für das Be- und Entladen der unterschiedlichen Transportgüter.

Die Fahrzeugdisposition wird durch moderne Telematik unterstützt. Sie bildet eine wichtige Säule für die Vernetzung der LKWs zur Optimierung der Fahrzeugverfügbarkeit, Transportwege und des Kraftstoffverbrauchs.

Auch wenn der LKW durch seine Flächenverkehrs- und Geländetauglichkeit das ideale Verkehrsmittel für den Baustellentransport ist, verfolgt FISCHER-Weilheim projektspezifisch alternative Transportmöglichkeiten. So wurde im Jahr 2002 in Frauenfeld / Schweiz mit der Umwelt + Transportlogistik AG (U+TL GmbH) ein regionales Eisenbahnunternehmen gegründet. Seit dieser Zeit engagieren wir uns gemeinsam mit Partnern für den grenzüberschreitenden Güterverkehr bei der Abwicklung von Bauprojekten aus der Bodensee-Region.

Logistikmanagement
Logistikmanagement

Transportarten

Schüttgut, Stückgut und Schwerlasten

Transportarten

Täglich sind über 100 Fahrzeuge mit dem typischen Orange von FISCHER-Weilheim auf den Straßen unterwegs und transportieren durchschnittlich 10.000 Tonnen Schüttgüter und Böden jeglicher Art. Neben dieser reinen Transportkapazität steht außer unserem ServiceCenter ein mobiler Pannendienst und Reifenservice bereit, um bei einer Ablaufstörung kurzfristig und direkt vor Ort reagieren zu können.
Transportgüter im Baubereich bilden ein breites Spektrum der Anforderungen. Mit unserem modernen Fuhrpark können wir ...

... jede gewünschte Menge von Schüttgütern auf die Baustelle liefern und bei Bedarf auch verarbeiten. Problemlos können wir große Mengen an Böden und Abbruchmaterialien von der Baustelle übernehmen und fachgerecht verwerten oder entsorgen. Im Stückgutbereich können durch FISCHER-Weilheim sowohl Kleinteile wie Gitterboxen und Kleingeräte bewegt werden als auch große Baumaschinen oder Fahrzeuge. 

Diese tagtäglichen Anforderungen sind nur mit modernster Fahrzeugtechnik zu bewältigen. Dabei reicht das Spektrum vom Kleinbus als Baustellenfahrzeug über unterschiedlichste Kippfahrzeuge für Schüttguttransporte bis hin zu Tiefladern für Schwertransporte. FISCHER-Weilheim verfügt über eine Dauergenehmigung für Transporte mit einem Gesamtgewicht bis zu 60 Tonnen und einer Breite bis 3,00 Meter. Innerhalb von Baden-Württemberg können wir somit kurzfristig und schnell sämtliche Schwerlasttransporte durchführen.

Sollte der Umfang der Transportaufgabe die Grenzen unserer Dauergenehmigung überschreiten, können wir mit einer streckenbezogenen Einzelgenehmigung nach § 29 StVO auch Schwertransporte  durchzuführen mit einem Gesamtgewicht bis 75 Tonnen oder auch mit Überbreite (über 3,00 Meter). Bei Bedarf werden von uns BF 2- und BF 3- Begleitfahrzeuge bereitgestellt.



Transportarten

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen